Anwaltskanzlei Thomas Kless | Waiblingen - Schorndorf - Backnang

Privatinsolvenz

Als Privatinsolvenz bezeichnet man das Insolvenzverfahren über das Vermögen einer natürlichen Person. Unabhängig davon, ob die Person selbständig tätig ist, abhängig beschäftigt ist oder erwerbslos ist. Verbraucherinsolvenzverfahren wird das Verfahren für Personen, die in der Regel nicht selbständig tätig sind oder dies waren, genannt. Sie ist auch eine Privatinsolvenz.

Selbständig tätige Personen (Einzelunternehmer) können während des Insolvenzverfahrens ihre Selbständigkeit aufrechterhalten. Ziel meiner Tätigkeit für sie ist hier das Aushandeln der Freigabe ihrer selbständigen Tätigkeit mit dem Insolvenzverwalter.

Die Privatinsolvenz ein sehr gutes Verfahren zur Entschuldung von natürlichen Personen. Nach einer 6-jährigen (möglicherweise auch 5-jährigen oder nur 3-jährigen) Wohlverhaltensphase sind sie schuldenfrei.

Ein in der Praxis sehr bewährtes Instrument ist der Insolvenzplan. Mit diesem ist es innerhalb des Insolvenzverfahrens möglich, binnen weniger Monate eine Schuldenbefreiung im Rahmen einer Einigung mit den Gläubigern zu erzielen.